Mein Prime!

Alles über andere Freizeitbeschäftigungen
Benutzeravatar
Frostdrache
Beiträge: 1154
Registriert: Di 21. Jan 2014, 22:02

Re: Mein Prime!

Beitrag von Frostdrache » So 4. Aug 2019, 22:25

Es fällt total schwer einen speziellen Charakter zu mögen. Alle haben ihre düsteren Seiten, was sehr für die Serie spricht. Manche sind halt düsterer als Andere. Und was Homelander so macht ist schon schwer distanziert von moralischen Grenzen. Thema: Flug 37. Er erinnert mich ein wenig von seiner Art her an Dr. Manhattan aus Watchmen. Aber ich bin ja auch erst in Folge 5. Mal sehen, was noch kommt

Benutzeravatar
kommisar Krönen
Moderator
Beiträge: 2903
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 19:19

Re: Mein Prime!

Beitrag von kommisar Krönen » Mi 7. Aug 2019, 10:06

Ja, Flug 37... da lag ich mit Homelander komplett auf einer Linie... nicht moralisch korrekt, aber richtig...
...
Beast of my past
You've sealed your fate
I'm free at last
Won't waste my hate
I don't forgive you
I won't pretend
I will forget you
Don't call me a friend


Battle Beast - Broken

Benutzeravatar
Frostdrache
Beiträge: 1154
Registriert: Di 21. Jan 2014, 22:02

Re: Mein Prime!

Beitrag von Frostdrache » Mi 7. Aug 2019, 20:32

Naja, wenn man überlegt, wer es verbockt hat...

Benutzeravatar
Frostdrache
Beiträge: 1154
Registriert: Di 21. Jan 2014, 22:02

Re: Mein Prime!

Beitrag von Frostdrache » Mi 7. Aug 2019, 22:51

So, die erste Staffel ist durch und sie hat gefallen. Danke also für den Hinweis.
Ich versuchte zu kommentieren ohne, zumindest direkt zu spoilern, werde jedoch einige Andeutungen machen, daher eine kurze Spoilerwarnung.
Das Ende war leider nicht annähernd ausführlich genug, nur was will man auch bei einer ersten Staffel heutzutage erwarten. Ich hätte gerne mehr von Starlighter, Hugie und dem Rest gehabt und ich befürchte sie werden es in der zweiten, bestimmt folgenden Staffel versauen. Offen genug um mir den meisten Haupt und Nebendarstellern fast beliebig weiter machen zu können war es auf jeden Fall. Der Teil um die beiden Storyträger war auf jeden Fall unvorhersehbar genug um witzig zu sein. Klar, Andeutungen und Ahnungen, so ein Ende habe ich auf jeden Fall nicht erwartet.

Benutzeravatar
TT.Bones
Administrator
Beiträge: 3724
Registriert: So 7. Sep 2008, 09:44

Re: Mein Prime!

Beitrag von TT.Bones » Mi 7. Aug 2019, 23:47

Also ich lese jetzt deinen „Fastspoiler“ nicht, denn ich habe erst die 1. Folge durch. Gefällt mir auch sehr gut, kann ich aber nur ohne Partnerin schauen. :lol:
PS Eine neue Staffel Preacher ist da!

Benutzeravatar
Frostdrache
Beiträge: 1154
Registriert: Di 21. Jan 2014, 22:02

Re: Mein Prime!

Beitrag von Frostdrache » Do 8. Aug 2019, 11:10

Hmm, an Preacher habe ich mich noch nicht ran getraut. Kam mir nicht lohnend vor. Verpasse ich was?

Benutzeravatar
kommisar Krönen
Moderator
Beiträge: 2903
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 19:19

Re: Mein Prime!

Beitrag von kommisar Krönen » Do 8. Aug 2019, 20:45

Frostdrache hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 11:10
Hmm, an Preacher habe ich mich noch nicht ran getraut. Kam mir nicht lohnend vor. Verpasse ich was?
Das kommt drauf an... wenn du auf absolut abgefahrenen Stoff, durchgedrehte Story und Charaktere, absolute Resektlosigkeit gegenüber Konvetionen und Religion und geile Ideen stehst, dann ist Preacher genau das Richtige für dich... hast du damit ein Problem: lass es... lol

Preacher ist krank, aber genau das Richtige für meine schwarze Seele... meine Lieblinge sind der Heilige der Killer und Seine Heiligkeit...

Ich freue mich schon auf Staffel 4...
...
Beast of my past
You've sealed your fate
I'm free at last
Won't waste my hate
I don't forgive you
I won't pretend
I will forget you
Don't call me a friend


Battle Beast - Broken

Benutzeravatar
TT.Bones
Administrator
Beiträge: 3724
Registriert: So 7. Sep 2008, 09:44

Re: Mein Prime!

Beitrag von TT.Bones » Sa 10. Aug 2019, 08:59

Du Glücklicher! Ich würde was für geben es noch nicht gesehen zu haben. Herr Starr ist auch nicht zu verachten... oder Cassidy, Tulip... ach, eigentlich sind alle sehenswert. Smiley_Lachen
Unter vielen Anderen auch Miniaturen von © Games Workshop 2004. Alle Rechte vorbehalten. Verwendet ohne Erlaubnis – Modelle bemalt von TT.Bones

Benutzeravatar
kommisar Krönen
Moderator
Beiträge: 2903
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 19:19

Re: Mein Prime!

Beitrag von kommisar Krönen » Sa 17. Aug 2019, 13:09

Amazon hat wieder ein 99ct-Wochenende... ich habe mir gestern davon

The Man Who Killed Hitler and Then The Bigfoot

gegönnt.

Meiner Meinung nach ist die Amazon-Bewertung völlig falsch; wahrscheinlich weil viele, die sich ihn ansehen, einen Action-Reisser erwarten, dabei ist es ein stilles, melancholisches Werk, wo sich im Hirn des Sehers viel abspielen muss...
Calvin Barr ist ein alter Mann und sitzt einsam in einem Pub vor einem Glas Whiskey, während er über sein einsames - aber ereignisreiches - Leben nachsinnt... leider darf er niemand davon erzählen. Im WW2 war er Agent und hatte es geschafft, sich getarnt an Adolf Hilter anzuschleichen und ihn zu töten... (die spätere Erklärung, wie der Fortgang der Geschichte zu erklären ist, finde ich ganz toll und wirklich glaubwürdig...- KEIN Sarkasmus)
Er hat keine Frau, keine Kinder, lebt nur mit einem Hund in einem Haus, das sich seit den 50ern wohl nicht verändert hat. Bevor er in den Krieg zog, hatte er eine Freundin, aber diese... nee, ich spoilere...
Also, Barr sitzt seine Zeit ab und wartet auf den Tot, da klingeln zwei Agenten bei ihm und erzählen eine richtige B-Movie- Geschichte... :-D
In Kanada ist eine Krankheit ausgebrochen und tötet viele Menschen und Tiere, bald wird diese die Menschheit ausrotten... und Barr ist einer der wenigen Menschen, die gegen sie immun ist und der einzige, der die Ausbildung hat, diese Gefahr zu beseitigen. Denn verbreitet wird diese Seuche von Bigfoot... lol
Zunächst hat Barr keinen Bock, willigt dann aber doch ein, seine Killertalente wieder in den Dienst der Regierung(en) zu stellen. Also zieht er mit Messer und Gewehr in die Quarantänezone, um den Bigfoot zu erledigen und - wieder mal - die Menschheit zu retten...
Das liest sich völlig bescheuert, ist aber mit super Landschaftsaufnahmen illustriert, liebvoll und wirklich mit Hang zu Detail... keine dieser beschi... B-Movie-Zuzusammenschnitte, sondern solide Kameraarbeit.

Was soll ich sagen... ich finde den Film klasse; Sam Elliott spielt den alten Kauz einfach genial, und wenn ich einen Opa hätte, sollte er genau SO sein... ;-)
Zu keiner Zeit hat an den Eindruck, einen B-Movie vor sich zu haben, ich bin aktuell echt am Überlegen, ob ich mir das Filmchen dauerhaft kaufen soll, es macht einfach Spaß, Calvin bei seiner Jagd nach Hitler oder dem Bigfoot zuzusehen und gerade die leisen Töne des Films, das Leben eines alten, einsamen Mannes wirken nicht aufgesetzt oder gar komisch, wie das ja oft dargestellt wird.

Wer auf sowas steht, sollte die aktuell 2,49€ ausgeben...
...
Beast of my past
You've sealed your fate
I'm free at last
Won't waste my hate
I don't forgive you
I won't pretend
I will forget you
Don't call me a friend


Battle Beast - Broken

Benutzeravatar
Frostdrache
Beiträge: 1154
Registriert: Di 21. Jan 2014, 22:02

Re: Mein Prime!

Beitrag von Frostdrache » Mo 2. Sep 2019, 22:13

kommisar Krönen hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 20:45
Preacher ist krank, aber genau das Richtige für meine schwarze Seele...
So, habe nachdem meine letzte Serie durch war (Dark Matter - colle Idee, das Staffelende war... zuviel Cliffhanger) was neues gesucht udn das nächste auf meiner Liste war

Mutant X.

Die Serie hat keine 10 Minuten gehalten. Boah, soviel Trash, schlechte choreografie und möchtegern Retrostyle. Da war nichts dabei, was ich lange ausgehlaten habe.
Also aufs Forum hören und Preacher gucken. Den ersten herzlichen Lacher hatte ich in der Vorszene. Der Prediger in der Kirche, bzw was mit ihm passierte. Da wusste ich, der KK hat recht.
Folge 5 ist durch. Ein paar inhaltliche Kritikpunkte hätte ich zwar, doch der Fun ist jedoch groß (genug um sich auf weitere Folgen zu freuen).

Gruß
Zuletzt geändert von Frostdrache am Mo 2. Sep 2019, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten